Sie befinden sich hier:
Kursdetails
Kursdetails

24F229NM18 Individuelle Schnittmuster erstellen und gestalten, Teil 1/2: Grundform für legere und körpernahe Ober- und Unterteile (aus elastischem Material)

Aufbauend auf den Teil 1/1 "Grundkonstruktion Ober- und Unterteil" dieser Kursreihe unterstützt Sie die Dozentin dabei, eine Grundform für Ihre Shirts, Blusen, Kleider mit Ärmeln oder Röcke zu entwickeln. Je nachdem, was Sie für sich umsetzen möchten, erhalten Sie von der Dozentin fachkundige Unterstützung.

Voraussetzung für eine Kursteilnahme sind gute Nähkenntnisse sowie das Vorhandensein eines eigenen, gut passenden Grundschnitts, den Sie bspw. im Kurs Teil 1/1 "Grundkonstruktion Ober- und Unterteil" erstellen können.

Zu Beginn des Kurses ist es wichtig, festzulegen, welches Kleidungsstück Sie umsetzen möchten. Sie können hierzu eigene Entwurfsskizzen anfertigen oder Bildmaterial aus Zeitschriften etc. verwenden. Bitte denken Sie daran, dass gerade für Schnitteinsteigende das Modell möglichst einfach gehalten werden sollte.
In diesem Kurs erklärt die Dozentin Ihnen, wie Sie aus Ihrem Grundschnitt die Basisform für legere Kleider, Blusen, einfache Jacken und Röcke entwickeln können. Hierzu zählen Themen wie Rockabtrennung, Abnähverlegungen sowie die Festlegung der Fertigungslängen. Sie erhalten einen Überblick über die verschiedenen Passformklassen und können die gewünschten Zugaben in Ihr Grundmodell einarbeiten. Dann fertigen Sie ein Modell aus Seidenpapier für eine erste Passformkontrolle an und übertragen erste Änderungen auf den Schnitt.
Nun können Sie den Schnitt eigenständig testen, indem Sie ein Probemodell aus einem Ersatzmaterial (Nessel, fester Baumwollstoff, Jersey) zu Hause zuschneiden und nähen. Gemeinsam besprechen Sie in der darauffolgenden Stunde die Passform und übertragen weitere Änderungen auf den Papierschnitt.
Optional ist es jetzt möglich, einen Ärmel für Ihre erarbeitete Grundform zu konstruieren. Die Dozentin stellt Ihnen die drei grundlegenden Ärmel-Grundschnitte und ihre Unterschiede vor und Sie konstruieren dann gemeinsam den passenden Ärmel für Ihre Grundform auf Papier. Sie erarbeiten zu Hause den Probeschnitt, indem Sie Nahtzugaben und Knipse selbstständig setzen. Die innere Ärmelnaht kann mit der Nähmaschine geschlossen werden. In der darauffolgenden Stunde stecken Sie den Ärmel an Ihre Grundform, besprechen die Passform und übertragen Änderungen auf den Papierschnitt.

Bitte bringen Sie zum Kurs unbedingt Ihren Papierschnitt "Ober- und Unterteil" und Ihr umgesetztes Seidenpapier- und vereinfachtes Nesselmodell (ohne Taschen, Reißverschluss, Kragen etc.) mit. Bitte denken Sie außerdem an geeignete lange Unterwäsche für das Maßnehmen und die Anprobe/n.

Die Dozentin Katharina Tietz hat einen Studienabschluss im Bereich Bekleidungstechnik/Konfektion (B. Sc.) und ist seit 2017 als Kursleiterin für Kinder und Erwachsene tätig.

Kurs ausgefallen

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.