Sie befinden sich hier:
Kursdetails
Kursdetails

22H1040009 Windrad-Besteigung: Die Rolle der Windkraft bei der Energiewende

Die Führung bietet die Möglichkeit, das Innenleben einer Windenergieanlage und die Rolle der Windkraft bei der Energiewende kennenzulernen.
Auf einer senkrechten Leiter im Inneren des Turms geht es hinauf in 80 m Höhe. Der Aufstieg erfolgt mit Sicherung und dauert etwa 30 Minuten. Er ist für Kinder ab 10 Jahren möglich, aber nur in Begleitung ihrer Eltern.
Windenergie deckt schon das Doppelte des Strombedarfs in Mecklenburg-Vorpommern, aber im Verkehr machen erneuerbare Energien bisher nur 5 % aus und bei der Wärmeerzeugung sind es nur rund 10 %. Um die Energiewende zu schaffen, müssen wir unseren Energieverbrauch halbieren, brauchen aber auch einen weiteren Ausbau der Windenergie.
Was können wir für die Energieeinsparung tun? Wie funktioniert ein Windrad? In wie vielen Monaten hat es den Strom erzeugt, der für Produktion und Errichtung der Anlage eingesetzt wurde? Wie laut ist es? Wie kann in Zukunft auf die roten Blinklichter verzichtet werden? Welche Risiken bedeuten Windräder für Vögel und Fledermäuse? Diese Fragen werden vom Windanlagenbetreiber Johann-Georg Jaeger und von Ulrich Söffker vom BUND beantwortet.

Hinweise:
- Festes Schuhwerk ist unbedingt erforderlich.
- Bringen Sie gern eigene Handschuhe und einen eigenen Helm (Fahrradhelm) mit.
- Denken Sie bei heißem Wetter bitte auch daran, sich etwas zu trinken mitzunehmen.

Treffpunkt: Windpark nördlich von Güstrow. Sie erhalten nach der Anmeldung per E-Mail eine Anfahrtsbeschreibung. Die Anreise erfolgt individuell.

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da die Teilnehmendenzahl auf 20 Personen begrenzt ist.

Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden

in den Warenkorb

Kursort

Windpark nördlich von Güstrow




Termine

Datum
1. Termin am 09.09.2022
Uhrzeit
15:00 - 17:15 Uhr
Ort
Ort: Windpark nördlich von Güstrow