Das 350 ha große Waldgebiet ca. 5 km südöstlich von Bad Doberan ist im Zuge der letzten Eiszeit vor ca. 10.000 Jahren entstanden und durch diese wesentlich geprägt worden. So existiert ein sehr gut strukturiertes Relief mit bewaldeten Höhen (bis zu 90 m) als auch tiefen Bachtälern, in denen sich eine einzigartige Flora und Fauna entwickelt und erhalten hat. Aufgrund des kleinräumigen Wechsels von sehr unterschiedlichen Lebensräumen findet sich bis heute eine Vielzahl von z. T. gefährdeten und geschützten Arten. Aus diesen Gründen wurde der Hütter Wohld 1999 als Naturschutzgebiet und 2004 als Europäisches Schutzgebiet (FFH-Gebiet) ausgewiesen.

Entdecken Sie mit der Biologin Ina Sakowski interessante Tier- und Pflanzenarten, wie z.B. Rotbauchunke, Gras- und Moorfrosch, Ringelnatter und Plattbauchlibelle, Perlgras und Teufelskralle. Tauchen Sie während der Führung im Hütter Wohld in die faszinierende Welt dieser Tiere und Pflanzen ein und erfahren Sie welche Lebensräume sie im Wald sowie in und an den Gewässern besiedeln.

Treffpunkt: Hütten, großer Parkplatz am Ende der Zufahrtsstraße aus Parkentin (Folgen Sie der Ausschilderung in der 90°-Kurve in Parkentin zum Fischereihof!)

Mitzubringen sind geeignetes Schuhwerk, gute Laune und ggf. Trinken.

Datum Uhrzeit Dauer Dozent Raum Straße Ort
Sa. 06.06.2020,  10:00 - 13:00 Uhr,  180 Min,  Ina Sakowski,    Hütten, großer Parkplatz am Ende der Zufahrtsstraße aus Parkentin , 



Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Kursprogramm für das Jahr 2020

 


Zur Anzeige benötigen Sie ein Programm, mit dem Sie PDF-Dateien öffnen können.

Öffnungszeiten

Kassenzeiten:

dienstags  und donnerstags
09:00 - 12:00 Uhr und
13:00 - 17:30 Uhr
  

Infothek:

Montag bis Freitag
09:00 - 18:00 Uhr 

Kontakt

Volkshochschule der Hanse- und Universitätsstadt Rostock
Am Kabutzenhof 20 a
18057 Rostock


Tel.: +49 381 381-4300

Fax: +49 381 381-4325