Die Zentrale Kläranlage Rostock (ZKA) wurde 1994/1995 für 82 Millionen Euro modernisiert und erweitert. In nur 18 Monaten Bauzeit entstand so eine der modernsten Anlagen Europas, die sich seit August 1996 im Dauerbetrieb befindet. Seitdem trägt die Kläranlage zur enormen Verbesserung der Gewässerqualität in Warnow und Ostsee bei.
Die ZKA funktioniert vollbiologisch mit einer mechanischen Vorreinigung, zwei biologischen Reinigungsstufen sowie einer Schlamm- und Abluftbehandlung. Wie in der Natur geschieht der Abbau der Verunreinigungen also mit Hilfe von Mikroorganismen - jedoch auf engstem Raum und in kürzester Zeit.
Ein Mitarbeiter der Nordwasser GmbH führt uns über die Zentrale Kläranlage Rostock. Dabei werden wir Einblicke in die technischen Abläufe erhalten und viel Wissenswertes über die Abwasserbehandlung erfahren.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung unter 0381 381-4300 ist erforderlich.

Treffpunkt: Zentrale Kläranlage Rostock, Carl-Hopp-Straße 1, 18069 Rostock (Bramow)

Datum Uhrzeit Dauer Dozent Raum Straße Ort
Di. 22.10.2019,  15:00 - 17:15 Uhr,  135 Min,  Thomas Maercker,    Zentrale Kläranlage Rostock, Nordwasser GmbH, 



Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Kursprogramm für das Jahr 2019

Kursprogramm für das Jahr 2018

Kursprogramm für das Jahr 2017


Zur Anzeige benötigen Sie ein Programm, mit dem Sie PDF-Dateien öffnen können.

Öffnungszeiten

Kassenzeiten ab 19.08.2019:

dienstags  und donnerstags
09:00 - 12:00 Uhr und
13:00 - 17:30 Uhr
  

Infothek:

Montag bis Freitag
09:00 - 18:00 Uhr 

Kontakt

Volkshochschule der Hanse- und Universitätsstadt Rostock
Am Kabutzenhof 20 a
18057 Rostock


Tel.: +49 381 381-4300

Fax: +49 381 381-4325